IMM2022-Kick-off-Event

Am Mittwoch, dem 27.4.2022 um 16:00 startet Industry meets Makers (IMM) mit einem Kick-off-Event in die nächste Runde: Das 7. Jahr in Folge werden bei dieser Gelegenheit spannende neue Future Tech Challenges/ Briefings vorgestellt, an denen in den folgenden 5-6 Monaten gemeinsam getüftelt werden kann.

Die Themen reichen von smarten, sicheren und nachhaltigen IoT-Lösungen über AI- und Senorikanwendungen bis hin zu neuen Anwendungsfällen für bestehende Wasserentsalzungs- und Flüssigkeitsextraktionstechnologien. Mit an Bord sind Briefing-Partner, wie Infineon, Tributech, Magenta, Philips, Schwarzmüller und die TU Wien, sowie unterstützende Technologiepartner, wie Jabil, Twingz, Trivion / Umdasch Group Ventures, EuroCC Austria und Microtronics. 

Mit Informationen zu IMM und dem Kick-off-Event finden Sie hier.

Industry meets Makers ist ein offenes Innovations-Community-Building- und Matchmaking-Format, bei dem im Wesentlichen Industrieunternehmen Herausforderungen – sogenannte „Briefings“ – in Zukunftstechnologiebereichen wie IoT, Robotik, KI, Blockchain, 3D-Druck und ähnlichem ausschreiben und Maker – freiberufliche Entwickler*innen, Hobbybastler*innen, Schüler*innen, Studierende, KMUs oder Start-ups – einladen, diese gemeinsam mit ihnen im Rahmen eines etwa sechsmonatigen Prozesses zu lösen. Ziel ist es, dass im Idealfall im Anschluss ein Geschäftsabschluss entsteht, von dem beide Seiten profitieren. Mehr dazu unter https://www.industrymeetsmakers.com/.

Fotocredit: In2Make Industry meets Makers GmbH